Erfahrung Tattoo-Entfernung Karlsruhe

Alles zur Vorbereitung für ihre Laserbehandlung:

Wir empfehlen ihnen vorhandene Haare in den zu behandelnden Hautpartien vor der Sitzeng glatt zu rasieren, um eventuellen oberflächlichen Reaktionen während einer Tattooentfernung entgegenzuwirken. Sowohl Make-up, als auch andere kosmetische Produkte sollten von den betroffenen Stellen vorab entfernt werden. Forbeauty Karlsruhe rät ihnen Solariumbesuche und Sonnenbäder eine Woche vor und zwei Wochen nach der Laserbehandlung zu meiden.

Dies sind allgemeine Informationen zur Vorsorge und können von Person und Stelle des Tattoos variieren. Wir beraten sie diesbezüglich gerne individuell.

 

Risiken und Nebenwirkungen:

Während und nach der Behandlung können Schwellungen und Rötungen auf den betreffenden Körperstellen entstehen. Bei empfindlicher Haut besteht zusätzlich eine eventuelle Gefahr einer Schorf- und Bläschenbildung.

Bei ausreichender Fürsorge besteht jedoch kein Infektionsrisiko.

Mit dem bei forbeauty – Karlsruhe verwendeten Q-switched Nd-YAG Laser ist eine Tattooentfernung vollkommen narbenfrei.

Es ist jedoch möglich, dass nach der Behandlung ein heller Schatten erscheint, Hypopigmentierung genannt, der durch das versehentliche Entfernen von Pigmentfarbe der Haut entsteht. Dies kann trotz sorgfältiger und gewissenhafter Behandlung auftreten, ist aber nur von geringer Dauer, denn die Nachbildung der Hautpigmente geschieht innerhalb von sechs bis neun Monaten.

Zwar selten, allerdings möglich, ist auch die Hyperpigmentierung, die Dunkelfärbung der gelaserten Hautpartie.

Blutverdünnende Medikamente sollten umgangen werden, um Blutergüssen entgegenzuwirken.

Für eine effektivere Behandlung ist eine stark sonnengebräunte Haut zu vermeiden.

forbeauty Karlsruhe empfiehlt folgende Nachsorge:

Um ein bestmögliches Resultat der Laserbehandlung erzielen zu können ist eine gewissenhafte Nachsorge der behandelten Hautregionen unumgänglich:

Sehr wichtig ist die regelmäßige Desinfektion der gelästerten Stelle in den ersten vier Tagen nach der Behandlung. Des weiteren sollten sie in dieser Zeit sowohl vorsichtig beim Reinigen und Waschen, als auch beim Abtrocknen der Körperregion sein.

Das Benutzen von Feuchtigkeitcremes, Puder, Rouge und Make-up ist unbedenklich, allerdings müssen eventuelle Krusten und Blasen in Ruhe gelassen werden.

Vermeiden sie während der ersten Woche nach einer Sitzung Saunagänge und Schwimmbadaufenthalte, da diese eine mögliche Fleckenbildung fördern kann.

Schützen sie während ihrer gesamten Behandlung bei forbeauty Karlsruhe ihre behandelte Körperstelle vor Sonnenstrahlen, die diese sehr empfindlich ist. Wir empfehlen ihnen einen Lichtschutzfaktor von 40 und mehr.

 

Kostenfreie Beratung

Sie haben noch weitere Fragen, oder möchten wissen, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, kann in einem kostenfreien und persönlichen Beratungsgespräch mit unseren Fachberatern analysiert werden. Wir bitten Sie, telefonisch einen Termin zu vereinbaren, sodass wir uns genügend Zeit für Sie nehmen können.

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu unter der Telefonnummer 0721 8248040 oder über unser Kontaktformular:

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie die Buchstaben ein
captcha