Laien-Tattos

Bei forbeauty – the medical aesthetic lounge in Karlsruhe unterscheidet man  bei der Behandlung einer Tattoo-Entfernung zwischen professionellen Tattoos und sogenannten Laien–Tattoos.

Letztere wurden nicht in einem Tattoo–Studio mithilfe einer speziellen Tätowier-Maschine gestochen, welche die Farbe in immer exakt dem gleichen Abstand in die Lederhaut einbringt, sondern es wurde willkürlich mit einem spitzen Gegenstand Farbe unter die Haut gebracht.

Viele Personen müssen mit unfreiwilligen Andenken an ihre Schulzeit leben, weil Mitschüler dachten, tätowieren sei so einfach. Meist wurde direkt die Tinte aus dem gerade benutzten Füllfederhalter oder Tusche mit einer Nadel benutzt. Dass solch ein Tattoo nicht symmetrisch und filigran gearbeitet war, hat zu der Zeit nicht gestört. Erst als Erwachsener empfindet man solche Arbeiten als Zumutung  und möchte sie gerne so schnell wie möglich wieder entfernen.

Auch selbst zugefügte Schmutz–Tattoos, bei denen die Haut leicht eingeritzt  und dann in diese Schnittwunde Kohlenstaub eingebracht wurde (oft zu sehen bei Camping–Freizeiten unter Jugendlichen, abends am Lagerfeuer), zählen zu den sogenannten Laien–Tattoos. Auch in diesem Fall lässt die Attraktivität und Akzeptanz mit zunehmendem Alter nach. Wenn die mysteriösen Zeichen und Muster im Erwachsenenalter immer wieder erklärt werden müssen und ungefragt kommentiert werden, entsteht bald der Wunsch nach einer Entfernung, egal wie.

Bei forbeauty in Karlsruhe bieten wir kostenlose Beratungsgespräche, um abzuklären, ob mit der klassischen Tattooentfernung mittels Laser das gewünschte Ergebnis erreicht werden kann. Im Gegensatz zu professionell gearbeiteten Tattoos wurden Laien–Tattoos oft nicht in die Lederhaut gestochen. Die Farbe landete willkürlich in verschiedenen Hautschichten. Die Fachberater von forbeauty – the medical aesthetic lounge können in einem kostenlosen Beratungsgespräch erkennen, ob eine Entfernung des Tattoos möglich ist oder ob man vielleicht nur eine Aufhellung erreichen kann, so dass zumindest im Anschluss an eine Behandlungsserie ein cover-up durchgeführt werden kann und so das ungeliebte Laien–Tattoo nicht mehr zu sehen ist.

 

Kostenfreie Beratung

Sie haben noch weitere Fragen, oder möchten wissen, welche Behandlung am besten für Sie geeignet ist, kann in einem kostenfreien und persönlichen Beratungsgespräch mit unseren Fachberatern analysiert werden. Wir bitten Sie, telefonisch einen Termin zu vereinbaren, sodass wir uns genügend Zeit für Sie nehmen können.

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu unter der Telefonnummer 0721 8248040 oder über unser Kontaktformular:

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie die Buchstaben ein
captcha